Zitronen-Lipbutter für weiche Kusslippen!

image_5

Lippenbutter – die Lippen über ihr Futter.

Guten Morgen, ihr Lieben! ❤

Auch wenn ich mich (endlich) damit abgefunden habe, dass der Sommer vorbei ist, sehen meine Lippen das alles noch ganz anders! Sobald es kalt wird, die Räume wieder beheizt werden und der Wind weht, werden meine Lippen rau und spröde… Dagegen habe ich eine kleine, super Waffe: ab und zu ein Lippenpeeling (Rezept des Lippenpeelings ist schon online! Heute gibt´s mal 2 Rezepte!) und danach eine reichhaltige, vegane Lippenbutter! Die meisten gekauften Lippenpflegen sind nämlich ein großer Blödsinn und trocknen (dank Paraffin & Co) die Lippen für viel Geld nur noch mehr aus!

Shea- und Kakaobutter und Mandelöl sind wahre Goldschätze in der Naturkosmetik: Sie wirken beruhigend, unterstützend bei Wunden & Entzündungen und machen die Haut geschmeidig und rückfettend. Es gibt kaum ein Hautproblem bei dem sie nicht helfen. Also rein damit, in unsere Lipbutter! 😉 Für ein paar Tropfen des ätherischen Zitronenöls habe ich mich nicht nur aufgrund des frischen Geruchs entschieden, sondern vor allem der Wirkung wegen. Es wirkt reinigend, desinfizierend, antibakteriell und antiviral. Ein super „Mittelchen“ zur Vorbeugung aber auch zur Behandlung von Entzündungen etc.

Deswegen lieber eine gaaaanz schnelle selbstgemachte Lippenbutter mit kaum Zutaten und Ausgaben aber grooooßer Wirkung! Ihr braucht:

  • Gefäß für die fertige Lipbutter (Tigel oder die Form für Lippenpflegestifte)
  • ca. 15g Mandelöl
  • ca. 25g Sheabutter
  • ca. 30g Kakaobutter
  • Waage
  • Löffel zum Umrühren
  • Gefäß zum Verrühren
  • evtl. ätherisches Zitronenöl (ich habe 2 Tropfen für meine Lippenbutter verwendet)

Wieviel Gramm ihr benötigt richtet sich hierbei nach der Größe eures Gefäßes bzw. eurer Gefäße!

image

Wenig Zutaten & Aufwand. So gefällt mir das!

Wie immer desinfiziere ich zuerst all meine verwendeten Utensilien mit Alkohol (meine Lipbutter soll ja lang haltbar und nicht verschmutzt sein)! Anschließend werden die Kakao- und Sheabutter abgewogen und langsam erwärmt (ich schmelze sie, unter ständigem Rühren und bei geringer Hitze, in einem Wasserbad). Sind sie geschmolzen, kann das Mandelöl und abschließend das Zitronenöl hinzu gegeben werden.

image_1      image_2      image_3

Nun wird die flüssige Lipbutter in das dafür vorgesehene Gefäß (oder auch in eine Silikonform, aus der sie dann nach dem Erhärten wieder heraus gedrückt werden kann) gefüllt und ausgehärtet. Ich lasse sie einfach stehen bis sie fest ist. Wenn man es eilig hat, kann man sie dafür aber auch in den Kühlschrank oder ins Gefrierfach „werfen“!

Viel Spaß beim Herstellen eurer Lipbutter und bis gleich, zum Lippenpeeling-Rezept! ❤

image_4

Die Lipbutter wird heller, je härter sie wird – ist das nicht bei „echter“ Butter auch so? 😉


 

Ich bin keine Kosmetikerin oder Medizinerin, sondern teile auf meinem Blog Rezepte, die ich aus – soweit möglich – biologischem Anbau und fair gehandelten Zutaten selbst herstelle und anschließend selbst verwende. Ich bin dankbar für eure Anregungen, Verbesserungen, Erfahrungen etc. Wenn du meine Rezepte nachmachen möchtest, dann tust du das also auf eigene Gefahr.

Advertisements

2 Gedanken zu „Zitronen-Lipbutter für weiche Kusslippen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: