Roggenmehl-Shampoo in einer Minute!

image_2

Nicht hübsch aber wirksam: Roggen-Shampoo

Hallo ihr Lieben!

Ich habe schon öfter einmal gelesen, dass sich Leute ihre Haare mit Roggenmehl waschen. Ich probiere ja gern neue Naturkosmetik-Ideen aus aber Roggenmehl? Auf dem Kopf? Lieber nicht. Aber ich hatte die Zutaten daheim, es kostet fast nichts und etwas gespannt war ich dann doch! Ich hatte Angst danach mit mehligem Kopf durch die Gegend zu laufen, weswegen ich dieses „Shampoo“ vorsichtshalber an einem freien Tag Zuhause ausprobiert habe. Und es ist sooo toll!!

Ich habe recht lange Haare und pflege diese auch recht viel. Gerade deswegen war ich sehr gespannt was das Roggenmehl mit meinen Haaren macht. Aber was tut man nicht alles um ein bissl Verpackungsmüll zu reduzieren, künstliche Zusatzstoffe und Silikone zu vermeiden und keine Tierversuche zu unterstützen? Genau, zur Abwechslung mal die Haare mit Roggenmehl waschen! 🙂

Roggenmehl pflegt die Haare mit Vitamin B5. Dieses Vitamin wirkt unter anderem entzündungshemmend, wundheilend, glättend und bindet Feuchtigkeit. Sauber und fettfrei werden die Haare natürlich auch! Klingt doch schon einmal ganz gut, oder?

Wenn du nun auch Roggenmehl-Shampoo herstellen möchtest, brauchst du gar nicht viel:

  • Roggenmehl
  • Wasser
  • Gefäß zum Anrühren
  • Teelöffel
image_1

Shampoo auch für den kleinen Geldbeutel

Ich habe recht lange Haare und habe für sie 3 Teelöffel Roggenmehl mit 7 Teelöffeln Wasser verrührt – es sollte eine breiige Masse ergeben. Und das „Shampoo“ ist auch schon fertig!

image_2

Fertig in nur einer Minute!

Nun wird die Masse auf die nassen Haare aufgetragen. Das ist nun nicht wie bei anderem Shampoo, dass es anfängt zu schäumen und zu duften (beides eher so gar nicht!) 😉 Aber mich hat es gar nicht gestört! Nun ein paar Minuten einwirken lassen und anschließend gründlich ausspülen! Die Haare können nun wie gewohnt weiter frisiert werden.

image

Für alle Haartypen und -längen!

Viel Spaß beim Ausprobieren des Rezeptes! Ich werde mich demnächst mal an weitere Shampoo-Rezepte setzen (jetzt habe ich Blut geleckt)! Bis bald! 🙂


 

Ich bin keine Kosmetikerin oder Medizinerin, sondern teile auf meinem Blog Rezepte, die ich aus – soweit möglich – biologischem Anbau und fair gehandelten Zutaten selbst herstelle und anschließend selbst verwende. Ich bin dankbar für eure Anregungen, Verbesserungen, Erfahrungen etc. Wenn du meine Rezepte nachmachen möchtest, dann tust du das somit auf eigene Gefahr.

Advertisements

7 Gedanken zu „Roggenmehl-Shampoo in einer Minute!

  1. Ich verwende es seit über 6 Monaten und liebe es. Allerdings geb ich noch nen Teelöffel Natron dazu und verwende anschließend als Spülung Apfelessig (1:1 mit Wasser gemischt). Meine Haare waren schon ewig nimmer so schön glänzend und weich!

    Lg Sandy

    Gefällt 1 Person

    • Roggenvollkornmehl eignet sich am besten – da sind noch alle Bestandteile des Korns vorhanden (pflegen die Haare). Wenn du dein Weizen- oder Dinkelmehl nimmst, wirst du damit keine Freude haben… Das enthaltene Gluten verklebt und wird dich eher einen „Shampoohelm“ tragen lassen als frisch gewaschenes Haar 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: