Fruchtiges Banaya-Peeling

image_5

Zum Naschen: Fruchtiges Peeling

Heute durfte ich einen langen Sonnentag genießen, worauf ich meine Haut mit einem morgendlichen Peeling vorbereitet habe. Ich habe sie mit einem Mix aus Papaya, Banane und Zucker abgerieben – mit wenigen Zutaten aus der Küche können so abgestorbene Hautschüppchen entfernt werden 🙂 Ohne Konservierungs- und Zusatzstoffe, ohne viel Aufwand und natürlich vegan! Papaya vitalisiert die Haut, dank der enthaltenden Vitamine und Antioxidantien, schenkt der Haut Spannkraft (Falten adé!) und Geschmeidigkeit und verbessert den Teint. Banane spendet der Haut Feuchtigkeit und pflegt vor allem empfindliche und trockene Haut. Zucker eignet sich sehr gut als Zutat für ein Peeling. Er schädigt die Haut nicht und ist trotzdem rau (Rohrohrzucker ist etwas gröber als normaler Zucker) und körnig, weswegen es für einen optimalen Peelingeffekt sorgt.   Für ca. 150g Banaya-Peeling benötigst du: – 2 EL Rohrohrzucker oder normalen Zucker – 1/4 Papaya – 1 Banane – ein Gefäß für das fertige Peeling – Mixer – Gabel – Löffel

image

Zutaten für das Peeling

Zuerst wird die Banane mit einer Gabel zerkleinert.

image_1

Zerdrückte Banane

Die Papaya wird mit einem Mixer püriert und anschließend mit dem Zucker und der Banane vermischt.

image_2

Pürierte Papaya

image_3

Papaya, Banane und Papaya

image_4

die vermischten Zutaten

Fertig ist dein fruchtiges Peeling (von dem man sogar naschen kann. Mjamjamjam!). Das Peeling sollte gleich nachdem du es hergestellt hast zur Reinigung deines Gesichtes oder Körpers verwendet werden. Wenn es länger steht, löst sich der Zucker auf, die Konsistenz verändert sich und vom Peelingeffekt ist nichts mehr übrig. Ich stelle deswegen immer nur eine kleine, frische Menge für eine Anwendung her. Kleiner Tipp: Wenn ihr feststellt, dass ihr ein bisschen zu viel gemacht habt und es nicht leer bekommt in den 24 Stunden nach dem Herstellen, dann greift zum Löffel und nascht es weg. Sehr lecker! Viel Spaß bei der Anwendung des Peelings! 🙂 Wenn ihr Fragen habt, dann ab in die Kommentare damit ich beantworte sie sehr gerne. Ihr könnt auch eure Meinung posten ob ihr das Peeling lieber für eure Haut oder euren Mund verwendet 😉

image_5

        Peeling für Wasch- und Duschspaß


Ich bin keine Kosmetikerin oder Medizinerin, sondern teile auf meinem Blog Rezepte, die ich aus – soweit möglich – biologischem Anbau und fair gehandelteten Zutaten selbst herstelle und anschließend selbst verwende. Ich bin dankbar für eure Anregungen, Verbesserungen, Erfahrungen etc. Wenn du meine Rezepte nachmachen möchtest, dann tust du das somit auf eigene Gefahr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: