Fruchtiges Himbeer-Vanille Badesalz

Foto(1)

Duftendes und pflegendes Badesalz

Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, zu Ostern Badesalze zu verschenken. Sie sind schnell gemacht, vegan, sehen schön aus und ich habe das Gefühl den Beschenkten gleichzeitig etwas Zeit für sich zu schenken. Die Idee für die Kombination aus Vanille und Himbeere ist beim Essen von Vanilleeis mit heißen Himbeeren entstanden. Aus diesen tollen Zutaten muss sich doch ein Badesalz zaubern lassen. Himbeeren haben eine gute Wirkung auf das Immunsystem und geben Erkältungen keine Chance. Vanille wirkt gegen Erschöpfungszustände Hautkrankheiten und pflegt empfindliche Haut. Das Salz aus dem Toten Meer ist ein Naturprodukt und ein wertvolles Salz für die Hautpflege, da es viele Spurenelemente und Mineralien (vor allem Kalium, Kalzium und Magnesium) enthält. Vor allem bei unreiner und gereizter Haut, aber auch bei Schuppenflechten, zeigt das Salz welche Heilwirkungen es hat hat. Ein Himbeer-Vanille Badesalz ist also das perfekte Bad für die Sinne und zur Stärkung des Körpers!

Wenn du 10 Minuten Zeit hast und dein eigenes Himbeer-Vanille Badesalz herstellen möchtest, dann besorge dir folgende Zutaten (für eine 250g-Gefäß):

– ein Gefäß (Glas, Flasche, Dose etc.) (250g)

– 250g Totes Meersalz

– 1-2 EL gefriergetrocknete Himbeeren

– ein Mörser

– 1 TL Bourbon Vanille, gemahlen

– evtl. ätherisches Vanille-Öl

image_3

Zutaten für das fruchtige Badesalz

Wenn du nicht genau weißt, wie viel Gramm dein gewähltes Gefäß fasst, fülle es einfach komplett mit dem Salz –  Nimm dann noch ca. einen Esslöffel mehr. (Erklärung folgt weiter unten).

Als erstes sollten alle verwendeten Utensilien mit Alkohol abgewischt werden. Im Anschluss daran werden die Himbeeren zerkleinert. Am leichtesten geht das in einem Mörser. Wenn du keinen Mörser hast, kannst du die Himbeeren auch einfach mit einem Löffel in einer Schüssel zerkleinern.

image_4

Zerkleinern der Himbeeren

Gib die Hälfte des Meersalzes in eine extra Schüssel. Zu der anderen Hälfte werden die zerkleinerten Himbeeren, das Vanillepulver und – falls dir das noch nicht intensiv genug riecht – 2-3 Tropfen ätherisches Öl hinzu gegeben und durchmischt.

image_5

Vermischen der Zutaten

Nun kannst du durch einen Trichter (oder wenn du eine ruhige Hand hast auch ohne Trichter) abwechselnd eine Schicht des normalen Meersalzes und eine Schicht des Himbeer-Vanille Meersalzes in dein Gefäß füllen. Wenn du eine Schicht eingefüllt hast, bewege das Gefäß etwas hin und her, damit sich das Salz gleichmäßig verteilt.

Du solltest nun etwas Salz übrig haben (zu Beginn hast du etwas mehr Salz genommen, als in dein Gefäß passt). Nachdem das Salz im Gefäß ein paar Stunden steht, fällt es (die Himbeeren sind die Übeltäter!) etwas zusammen. Mit dem übrigen Salz kannst du nun dein Gefäß wieder auffüllen 🙂

Viel Spaß beim Verschenken oder Baden! Schreibt mir doch was eure Lieblingskombination für Badesalze ist und wie ihr auf die Idee gekommen seid. Etwa auch beim Eisessen ? 😉 Auch bei Fragen zum rezept könnt ihr gerne die Kommentarfunktion nutzen.

Foto(1)

Selbst gemachter, natürlicher Badespaß


Ich bin keine Kosmetikerin oder Medizinerin, sondern teile auf meinem Blog Rezepte, die ich aus – soweit möglich – biologischem Anbau und fair gehandelteten Zutaten selbst herstelle und anschließend selbst verwende. Ich bin dankbar für eure Anregungen, Verbesserungen, Erfahrungen etc. Wenn du meine Rezepte nachmachen möchtest, dann tust du das also auf eigene Gefahr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: